Delivery- und Teammanagement

Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines effizienten und soliden Teams

Remote-Management, Team-Management und reibungslos funktionierende Prozesse für die Zusammenarbeit sind wichtig, um den Erfolg mit verteilt arbeitenden Teams sicherzustellen.

Mit einem Entwicklungsteam bei Conscensia wird Ihnen immer ein fester Delivery Manager zugewiesen, der oder die Sie beim Teammanagement-, bei Entwicklungs- und Kollaborationsprozessen, der Nachverfolgung von KPIs sowie der optimalen Zusammensetzung des Teams usw. berät und unterstützt, damit es effizient und wertschöpfend arbeiten kann.

Wir sorgen für eine gute Zusammenarbeit

REMOTE-MANAGEMENT

Wir beraten Sie bezüglich Remote Teammanagement, damit die Zusammenarbeit mit Ihrem Nearshore-Entwicklungsteam so erfolgreich wie möglich ist. Ziel ist es, dass sich das Team als Teil des internen Entwicklungsteams des Unternehmens fühlt, für das es arbeitet.

DER KOLLABORATIONSPROZESS

Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team sicherzustellen, wird ein fester Zyklus für die Zusammenarbeit festgelegt. Dies kann in der Regel aus täglichen Nachverfolgungen des Teamstatus, monatlichen Nachbesprechungen, vierteljährlichen Nachverfolgungen von KPIs, halbjährlichen Meetings der Steuerungsgruppe und jährlichen Leistungsinterviews bestehen.

NACHVERFOLGUNG VON KPIS

Jedes Team hat eine Reihe von Standard-KPIs, die Ihnen gemeldet werden. Darüber hinaus können Sie Ihre eigenen KPIs oder Wünsche für neue KPIs äußern, die in die Nachverfolgung des Teams einbezogen werden sollen. Die Berichterstattung erfolgt fortlaufend im Rahmen des Kollaborationsprozesses.

DELIVERY MANAGEMENT

Ihr Team bekommt immer einen festen Delivery Manager zugewiesen. Der Delivery Manager initiiert die Zusammenarbeit, stellt das Team zusammen, erstellt Prozesse, berät zum Remote-Management und plant den Kollaborationsprozess mit Ihrem Unternehmen.

"Wir haben einen wirklich guten Draht zu unserer Delivery Managerin in der Ukraine. Sie repräsentiert unser Unternehmen dort ausgezeichnet und erkennt alle Schwierigkeiten, die wir bei einem täglichen Skype-Meeting allein nicht effektiv beseitigen könnten.“
Claus Kenberg, CCO und CDIO bei Saxo

Remote-Teammanagement

Das Ziel des Remote-Teammanagements besteht darin, Ihr verteilt arbeitendes Team dazu zu bringen, Teil Ihres Unternehmens- und In-house-Teams zu werden.

Beschäftigte, die gut zusammenarbeiten, Informationen austauschen und alle Kompetenzen teamübergreifend nutzen, sind einfach effizienter und wertschöpfender. Um ein integriertes Team und eine gut funktionierende Zusammenarbeit zu schaffen, empfehlen wir Folgendes:

  • Nutzung von Scrum als optimale Methode
  • Klare und eindeutige Kommunikation
  • Aufbau eines Teams über mehrere Standorte hinweg